TNT-Flotte mit Erdgas unterwegs

Die TNT Express GmbH aus Troisdorf, die weltweit Expressdienstleistungen anbietet, treibt den Ausbau ihrer Erdgasfahrzeugflotte weiter voran. Im Jahr 2006 war der Lieferant bereits mit weit über 100 umweltschonenden Erdgastransportern in Städten wie Berlin, Dresden, Hannover, Würzburg, Nürnberg oder München unterwegs - knapp 12 Prozent des gesamten Fuhrparks von TNT Express Deutschland. Das Unternehmen plant zum Beispiel den kompletten Lieferverkehr im Berliner Großraum mit erdgasbetriebenen Zustellfahrzeugen abzudecken. Dafür werden insgesamt 45 Fahrzeuge benötigt; 30 sind bereits im Einsatz.

Erdgasfahrzeuge sind steuerbegünstigt

Bild: Erdgastransporter von TNT Express

TNT setzt neben bivalenten auch monovalente Fahrzeuge ein, die also ausschließlich mit Erdgas betrieben werden. Beide Arten erfüllen schon heute strengste europäische Abgasnormen und sind daher steuerbegünstigt. Um die selbständigen Frachtführer darüber hinaus zum Umsteigen auf Erdgas zu motivieren, fördert sie TNT mit einem Zuschuss.

Rund 80 Prozent der eingesetzten Erdgastransporter werden durch den besonders umweltschonenden monovalenten Mercedes-Benz Sprinter NGT abgedeckt. (Quelle: http://www.tnt.de)

<< Zurück

915  Tankstellen in Deutschland

Tankstellen-Suche
 
Routenplaner & Umkreissuche

Erdgas ist für Autoflotten ideal - nicht nur wegen der geringeren Verbrauchskosten.

> Metegra setzt auf Erdgasantrieb

Seite drucken
Seite bookmarken